News

Hier finden Sie unsere News, Pressemeldungen und Veranstaltungen

Sri Lanka kassiert wieder Visagebühren

Umgerechnet 32 Euro müssen deutsche Urlauber nun wieder für ein Visum zahlen, das ihnen die Einreise in das Land ermöglicht. Sri Lanka hatte die Gebühren im August vergangenen Jahres gestrichen, nachdem Anschläge mit zahlreichen Opfern zu Ostern die Reiseströme versiegen ließen.

Das meldet die Nachrichtenagentur "DPA" und beruft sich dabei unter anderem auf den Visa Dienst Bonn. Auch eine Notiz in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes zum Wegfall der Visagebühr sei verschwunden, heißt es.

Davon abgesehen hat sich die Einschätzung der Sicherheitslage durch die Behörde seit einem halben Jahr nicht geändert. In den Hinweisen heißt es: "Nach den Anschlägen auf Kirchen und Hotels in Colombo, Negombo sowie in Batticaloa am 21. April 2019 mit zahlreichen Todesopfer und Verletzten ist die Sicherheitslage angespannt und es besteht die Gefahr von weiteren Terroranschlägen. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden deutlich und erkennbar verschärft, die Präsenz der Sicherheitskräfte landesweit verstärkt. Die Ausnahmezustandsregelungen wurden am 22. August 2019 aufgehoben. Ausgangssperren können weiterhin kurzfristig verhängt und soziale Medien blockiert werden. Am Flughafen gelten weiterhin verstärkte Sicherheitsvorkehrungen." Reisende sollten öffentliche Plätze weiträumig meiden, die lokalen Medien verfolgen und engen Kontakt zu Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften halten.

 

Quelle: Counter vor9, Stand 13. Februar 2020

Verstärkte Grenzkontrollen und verschärfte Einreisebestimmungen weltweit

Die Gesundheitsministerien einiger Länder verstärken ihre Grenzkontrollen und verschärfen die Einreisebestimmungen, um die Verbreitung des Virus zu unterbinden.

Aktuell liegen diese Informationen für folgende Länder vor:

- Samoa
- Französisch-Polynesien
- Cookinseln
- Bahamas
- USA
- Australien
- Japan
- Philippinen
- Südkorea
- Singapur
- Vietnam
- Neuseeland
- Indoniesien

Stand März 2020

Corona-Krise - Kostenlose Stornomöglichkeit der Reiseveranstalter im Überblick

Das Coronavirus hält uns alle in Atem, jeden Tag die Meldungen von neuen Fällen in Europa und auf der ganzen Welt.

Hier finden Sie die aktuelle Stornoregelung der Veranstalter und gerne helfen wir Ihnen natürlich auch persönlich weiter.

 

Chamäleon
Die Durchführung der Reisen mit Beginn bis 31. Mai kann nicht garantiert werden. Betroffene Kunden können ihre Reise bis 31. Dezember 2020 kostenlos umbuchen. Die umgebuchte Reise kann bis 31. Dezember 2021 begonnen werden.
Für Neubuchungen bis 31. Mai 2020 räumt der Veranstalter ein kostenloses Umbuchungsrecht bis zwei Monate vor der Abreise ein.

DER Touristik
Alle gebuchten Reisen bei DER Touristik mit dem Reisezeitraum bis 30. April 2020 sind abgesagt. Dies betrifft alle Reisen der Veranstaltermarken Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und ADAC Reisen.
Kunden, die einen Urlaub mit Abreisedatum bis Ende Mai gebucht haben und diesen zeitlich verschieben möchten, können dies kostenlos bis zehn Tage vor Abreise tun.
Für Neubuchungen bis 30. April gibt bieten die Marken kostenfreie Stornierungs- und Umbuchungsregelungen. Dies betrifft Reisen für den Reisezeitraum bis 31. Oktober. Die kostenlose Stornierung oder Umbuchung muss bis spätestens 30. April 2020 erfolgen, danach gelten die Stornierungsgebühren der DER Touristik laut AGB. Nicht gültig ist die Regelung für X- und PAUS-Buchungen, Travelix, Bettenbanken-Hotels, DER Touristik Ticket Factory oder Reisen mit Linienflügen, Olympia, Dertour Sports live sowie Sonderanfragen für À la carte/ Dertour Deluxe.

Fit Reisen
Reisen sind bis 15. April abgesagt. Alle Reisen (Hotel only) mit Anreise bis 31. Mai sind ohne Umbuchungsgebühren umbuchbar. Gäste können entweder auf einen Wunschtermin im Herbst oder Winter oder auf unbestimmte Zeit umbuchen.

FTI Group
Auch die FTI Group hat alle Reisen bis zum 30. April aktiv abgesagt.
Mit der „Sorglos umbuchen“-Aktion können Gäste bei der Veranstaltermarke FTI Touristik ihren geplanten Urlaub auf einen späteren Zeitpunkt bis in die Wintersaison 2020/2021 verschieben. Dies betrifft alle Buchungen mit Abreise im Zeitraum zwischen 1. April und 30. Juni 2020. Die Umbuchung muss dabei bis spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des „neuen“ Urlaubs muss der 30. April 2021 sein. Die systemseitige Umbuchungsgebühr in Höhe von 30 Euro beziehungsweise 50 Euro pro Person erlässt FTI seinen Kunden.

Gebeco/Dr. Tigges
Alle Abreisen bis 30. April wurden von dem Studien- und Erlebnisreisespezialisten abgesagt. Gästen mit Abreisen bis 15. Mai bietet Gebeco kostenlose Umbuchungen an.
Kunden der beiden Kieler Veranstalter können alle Neubuchungen, die bis zum 30. April mit Abreise in diesem Jahr getätigt werden, bis 60 Tage vor Abreise kostenlos stornieren oder umbuchen. Die Regelung gilt für alle Reisen mit Ausnahme von Erlebnis-Kreuzfahrten und Flüge zu Sonderbedingungen.

Hauser Exkursionen
Reisen sind bis 16. April abgesagt. Reisen mit Abreisedatum bis 15. Mai können kostenfrei umgebucht werden.
Die Münchner bieten für Buchungen seit dem 3. März mit einem Reisetermin in diesem Jahr eine kostenlose Stornierung oder Umbuchung an. Diese ist bis zu 65 Tage vor Reiseantritt möglich. Die Regelung ist unabhängig vom Zielgebiet der Reise.

Lernidee Erlebnisreisen
Bis zum 30. April sind sämtliche Reisen abgesagt.
Für Neubuchungen seit dem 5. März und bis 30. April bietet Lernidee für Abreisen bis 31. Oktober kostenlose Stornierungen bis zwei Monate vor Reisebeginn an. Die Regel gilt für alle Kategorien aus den Bereichen Zug-, Schiffs- und Kleingruppenreisen. Ausgenommen sind Reisen der Marken Belvelo und Slow Down Travel. Wer bereits gebuchte Reisen nach China und Italien stornieren möchte, zahlt bis 30. April 15 Prozent Stornogebühren. Zudem bietet Lernidee eine kostenlose Umbuchung auf eine gleichwertige Reise aus dem Portfolio bis 31. März 2021 an. Für alle anderen Destinationen werden aktuell die normal anfallenden Stornokosten angesetzt.

Miller Reisen
Bis 30. April sind alle Reisen des Lateinamerika-Spezialisten abgesagt.

Olimar
Der Portugal- und Südeuropa-Spezialist Olimar hat alle Reisen bis zum 30. April abgesagt.
Reisen im Mai können kostenlos umgebucht werden, sofern keine Leistungen betroffen sind, die keine Umbuchungen zulassen, beispielsweise tagesaktuelle Flüge und Hotels mit Sondertarifen.

Schauinsland-Reisen
Die Duisburger sagen alle Reisen bis einschließlich 30. April ab. Die Reisen werden kostenlos storniert, Reisebüros und Kunden informiert.

Studiosus
Studiosus hat alle Reisen mit Abreise bis zum 30. April abgesagt. Eine Entscheidung über die Durchführung der Mai-Reisen ist erst ab 20. April möglich.

TUI
TUI setzt das weltweite Reiseprogramm bis einschließlich 30. April aus. Für alle Abreisen im Mai bietet TUI gebührenfreie Umbuchungen an. Kunden haben bei einer Umbuchung die Auswahl aus dem kompletten TUI-Portfolio und können sowohl das Reiseziel als auch die Saison ändern sowie weitere Leistungen hinzubuchen.  Davon ausgenommen sind Reisen von XTUI, FLY & Mix, TUI Ticket Shop sowie Veranstaltungstickets.

Wikinger Reisen
Bis Ende April hat der Hagener Spezialist alle Touren abgesagt. „Wir werden auch die bis Ende Mai absagen müssen", heißt es. Die betroffenen Gäste buche man nach Möglichkeit auf den Sommer oder Herbst um. Man prüfe individuell jede Buchung und versuche, in möglichst vielen Fällen eine kostenfreie Umbuchung zu realisieren.

 

Quelle: touristik aktuell vom 31.3.20

 

 

Öffnungszeiten

NEU seit Januar 2019

Montag, Dienstag, Donnerstag: 

11:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch: 
ist mein Büro geschlossen!

Freitag und Samstag nach Terminvereinbarung für Sie geöffnet!

Reisethemen

Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises - mehr…

Amirandes Grecotel Exclusive Resort

Erholung pur Das finden Sie…

TUI Cruises

Das Wohlfühlschiff Auf der Mein…

Star Clippers

Traumurlaub unter Segeln Sanft schlagen…

Marco Polo

Young Line Travel Eintauchen, mitmachen,…

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

TOP-Auswahl an vakanten Reisen im…

Cunard

Die großen Ocean Liner des…

Club Med

more exclusive – more inclusive…

Eigene Gruppenreisen

Windhoek bis Victoria Falls

Windhoek bis Victoria Falls Einmalige…

Flusskreuzfahrt auf der Rhône…

Flusskreuzfahrt auf der A-ROSA LUNA…

Expedition Antarktis - Abenteuerkurs…

Expedition Antarktis - Abenteuerkurs gen…

Azoren - Schatztruhe im…

Mit der neuen HANSEATICnature auf…